Mit passenden Dübeln und Schrauben feste Verbindungen schaffen

Einfach die passenden Dübel und Schrauben für dauerhafte Befestigungen finden
Möchtest du etwas dauerhaft an einer Wand befestigen, brauchst du Dübel und Schrauben. Damit diese auch wirklich halten, musst du beides in der richtigen Ausführung kaufen.

Erst die Schrauben, dann die Dübel wählen
Für Befestigungen in Wänden verwendest du am besten Universalschrauben. Alternativ sind Spax-Schrauben für Dübel-Befestigungen geeignet. Von der Wahl der richtigen Schraube hängt letztendlich die Haltbarkeit der hergestellten Verbindung ab. Suche daher immer zuerst die Schrauben aus und dann die dazu passenden Dübel. Bei der Auswahl sind unterschiedliche Faktoren zu beachten.

Der Schraubendurchmesser (er gibt den Durchmesser des Gewindes an) ist vor allem wichtig, wenn du schwere Gegenstände befestigen oder aufhängen möchtest. Je größer der Durchmesser, desto belastbarer ist die Schraube. Zu empfehlen sind in dem Fall Schrauben mit einem Durchmesser von 6 bis 8 mm. Für kleinere Regale und Bilder reicht dagegen ein Schraubendurchmesser von 3 bis 5 mm völlig aus. Die Belastbarkeit pro Schraube ist in der Regel auf der Verpackung angegeben.

Auch auf die richtige Länge der Schrauben musst du achten. Denn mindestens drei Viertel der Schraube müssen in der Wand verschwinden. Nimm also die Materialstärke (Dicke) des zu befestigenden Gegenstands mal 4, dann hast du die passende Mindestlänge für deine Schrauben.

Beachte außerdem, dass die Schrauben nicht zu lang für die Dübel sein dürfen. Sie sollten nur zu einem kleinen Teil an der Spitze des Dübels herausragen. Achte deshalb bei der Auswahl der Schrauben auf die für die jeweiligen Dübel zugelassene Gesamtlänge. Diese findest du auf der Dübelpackung.

Für jede Wand den passenden Dübel finden
Hast du erst einmal die richtigen Schrauben gefunden, geht es an die Wahl der Dübel. Hierbei kommt es darauf an, dass es sich um die richtige Art von Dübeln handelt und dass ihre Größe zu der deiner Schrauben passt.

Die im Haushalt am häufigsten verwendete Dübelart sind Spreizdübel. Sie sind für eine Vielzahl von Werkstoffen wie etwa Kalksandstein oder Porenbeton geeignet. Möchtest du etwas an einer Gipskartonwand befestigen, wählst du hingegen spezielle Gipskartondübel. Dafür musst du nicht einmal ein Loch bohren. Sie werden direkt in die Wand geschraubt. Für weitere, spezielle Anwendungen gibt es ebenfalls die passenden Dübel. Ein Experte berät dich in einem unserer Märkte gerne bei deiner Auswahl.

Die richtige Größe für deine Dübel ermittelst du ganz einfach. Den Durchmesser erhältst du, wenn du 2 Millimeter zum Durchmesser deiner Schrauben addierst. Dieser entspricht auch dem Durchmesser des Bohrers, den du verwenden musst. Die Länge ist abhängig von den verwendeten Schrauben. Auf der Dübelpackung ist nicht nur der passenden Durchmesser für die zu verwendenden Schrauben angegeben. Die maximale Länge der Schrauben findest du dort ebenfalls.

Jetzt kann's losgehen!
Wenn du mit unseren Tipps die passenden Dübel und Schrauben ausgewählt hast, schaffst du es bestimmt, wirklich alles fest und sicher an deinen Wänden zu befestigen!