Schlechte Tiergesundheit – Stallreinigung? | 26.05.2020

In Zeiten von Covid-19 empfiehlt die WHO die Hände mehrmals am Tag mit Seife zu waschen. Auch in Tierställen findet man unter anderem Corona Viren. Wie oft waschen Sie Ihren Stall mit einem Reiniger?

Nicht infektiöse Ursachen

  • Schlechte Wasserqualität (auch unsaubere Tränkebecken)
  • Schlechte Futterqualität (auch unsaubere Tröge/Silos)
  • schlechte Einstreu-/Auslaufqualität
  • Schlechtes Stallklima (Ammoniak Bildung)

Infektiöse Ursachen

  • Parasitäre Erkrankungen z.B. Kryptosporidien, Wurmeier
  • Bakterielle Erkrankungen z.B. E-Coli
  • Virale Erkrankungen z.B. Rota-, Corona Viren

Was können wir tun? ⇒ Hygiene!

  • Vermeidet Erregereinschleppung
  • Vermeidet Erregerverbreitung durch Unterbrechung der Infektionskette
  • Verhindert, dass sich die neuen jungen Tiere mit den alten Erregern auseinandersetzen müssen

Salmonellen z.B. überleben bis zu 16 Tage an/in Insekten und in getrocknetem Kot bis zu 2,5 Jahre!

Praktische Reinigung

1. Hinweise

  • Nur komplett leere Ställe oder Abteile reinigen
  • Auch Tröge, Tränkebecken und Futtersilos sollten gereinigt werden!
  • Keine Dreckfräse benutzen -> raut die Oberfläche auf, in der sich dann Bakterien und Keime besser ansiedeln und halten können
  • Die Fett- und Eiweißschicht behindert die Desinfektion und dient als Lebensraum für diverse Erreger. Die Oberflächenspannung Verhindert ein tiefes Eindringen der nachfolgenden Desinfektionslösung
  • Heißwasserreinigung findet meist bei 70-80°C statt, Fett löst sich allerdings erst ab 90°C -> es wird auf jeden Fall ein Reiniger benötigt!
  • Alles zum Thema Stalldesinfektion finden Sie hier>>>

2. Benötigte Mittel

  • Hochdruckreiniger mit mindestens 1800 Liter Wasserförderungsmenge pro Stunde
  • Schaumlanze
  • Schaumreiniger -> je länger die Anhaftung desto besser die Reinigungsleistung
  • In Geflügel oder Schweineställen Einweichanlage

3. Vorgehen

  • Wenn Einstreu vorhanden ist -> Ausmisten
  • Grobreinigung/Einweichen mit der Flachstrahldüse
  • Schaumreiniger mit Schaumlanze auftragen und wirken lassen bis der Schaum sich aufgelöst hat oder heruntergelaufen ist
  • Abspülen von oben nach unten
  • Trocknen lassen

 

Desintec FL-R1

Desintec FL-R2

Desintec StallClean Profi

pH Wert

Ca. 11

<1

Ca. 12,5

Anwendung

Universell einsetzbar

Melkstandreiniger (gegen Kalk, Mineralien, Milchstein)

Für hohe Schaum- und Stallreinigungsleistung

Schaumhaftung

Normal

(10-15min)

Normal (10-15min)

Sehr lange (ca. 60min) und dadurch bessere Reinigungsleistung

Geeignet für Maschinen

Ja

Nein

Nein